Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/blind-me

Gratis bloggen bei
myblog.de





einfallslos

Trotzdem, der Nachteil von so einem Blog ist eindeutig der, den auch ein Tagebuch oder beispielsweise Twitter teilen: ich fange an, tagsüber alles gedanklich bereits reinzuschreiben, bzw. fast schon zwanghaft nach etwas zu suchen, das man reinschreiben könnte. Plus, ich fange an, mir während ich schreibe verzweifelt Sachen zu suchen, die ich reinschreiben könnte. Hm. Aber schreiben macht einfach irgendwie Spaß :-) Zu blöd, dass man meistens keinen PC da hat, wenn einem echt tolle Sachen einfallen. Und auf Papier schreiben is zwar schon ne gute Lösung, aber dann wieder hier abtippen...? Da hab ich dnan doch irgendwie keine Lust mehr drauf. Naja, dann werd ich mal so langsam schlafen gehen und auf die Muse hoffen. Träumts alle was schönes!
16.9.09 21:14


Werbung


Und so schnell wollte sie auch nicht wieder gehen

Das gute an diesem Blog: von den Leuten, die mich kennen, weiß keiner, dass ich einen Blog habe, sprich: ich kann mal versuchen, ohne den eingebildeten Erwartungsdruck zu arbeiten. Oder schreiben. Oder was auch immer. Irgendwie schon ein tolles Gefühl...  Obwohl ich immer noch keine Ahnung habe, was ich eigentlich schreiben will. Vielleicht einmal, dass ich den Satz von wegen, 'wenn du sowas öfters machst, wird die Angst von Mal zu Mal weniger' immer gehasst habe. Meine Panik bei Referaten und überhaupts beim Stehen vor der Klasse ist nie weniger geworden. Und ich hasse es imemr noch, wenn auf einmal die ganze Aufmerksamkeit auf mir liegt. Ok, unter Freunden ist es was anderes. Aber sonst... Möglicherweise ist es auch einfach nur purer Trotz, dass meine Panik bei solchen Sachen eher schlimmer geworden ist. Klar, es gibt Leute, denen es bei sowas noch schlimmer geht. Aber sowas interssiert mich in solchen Momenten - Egoist, der ich doch auch irgendwo bin - nunmal herzlich wenig. Obwohl ich manchmal schon mit dem armen Menschen mitgefühlt habe, der mit roten Flecken vorne gestanden ist und sein Referat gehalten hat.

16.9.09 19:48


Am Anfang war die Langeweile...

Ja, ich gebe es gerne zu. Ich bin in diesem Fall wohl eine Art Mitläuferin. Angesteckt insbesondere durch den Film 'Julie und Julia' (oder war's andersrum?) und vermutlich auch ein wenig durch Freunde. Bis jetzt habe ich, ehrlich gesagt, noch keine Ahnung, worum es hier gehen soll. Und ich bin davon überzeugt, dass ich nicht allzu lange durchhalten werde. Mal schaun, ob ich über 10 Blogs komme...  . Trotz allem hoffe ich, dass, sollte jemand warum auch immer diesen Blog finden und dann auch noch allen Ernstes lesen, es zumindest keine komplette Zeitverschwendung für den-oder diejenige(n) war. Und schon ist der erste Schritt gemacht...
15.9.09 20:47


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung